Tag der Geodäsie am 20. Mai 2017 auch in Koblenz - „Wir Geodäten auf dem Spielplatz Erde“ auf der Bühne von „Koblenz spielt“ // 26.04.2017 15:53

Am Samstag, 20. Mai 2017 findet der bundesweite Tag der Geodäsie mit vielen Aktionen auch im Land Rheinland-Pfalz statt. In Koblenz haben sich die drei Akteure Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz, das Amt für Stadtvermessung und Bodenmanagement der Stadtverwaltung Koblenz sowie der Öffentlich bestellte Vermessungsingenieur Manfred Buchholz zusammen geschlossen, um auf der Bühne von „Koblenz spielt“ die Geodäsie mit vielfältigen und modernen Anwendungen hautnah zu präsentieren. Unter dem Motto: „Wir Geodäten auf dem Spielplatz Erde“ wird die Geodäsie erlebbar gemacht.
Veranstaltungsort für den Koblenzer Tag der Geodäsie ist der Zentralplatz vor dem Forum Confluentes sowie die Weinlounge im Forum. Die Veranstaltung findet von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr statt.
Das vielversprechende Programm bietet Spaß für Kids und für die ganze Familie. Nicht nur für die Väter interessant ist der Flug einer Vermessungsdrohne - ein Highlight, das vom Dach des Forums aus präsentiert wird. Beim Wettbewerb Medizinballstoßen können die Kinder erleben, wie die olympische Weitenmessung funktioniert. Das 3D-Körperscanning dürfte nicht nur bei Frauen Interesse wecken, denn die Kids und Jugendlichen können sich sozusagen in eine Punktwolke beamen. Am Selfie-Point „Heute Geodät“ heißt es sich als Vermesser verkleiden, Spaß haben und die Bilder anschließend an Freunde posten. Auch Geocaching - die moderne Schatzsuche ist im Angebot. Auf einer Route durch die Innenstadt seinen Schatz per GPS zu suchen und zu finden, verspricht ebenfalls Spannung und Spaß für Groß und Klein. Und nicht zuletzt werden die Informationen zu Ausbildung und Studium in der Geodäsie schon den Jüngsten neue Perspektiven eröffnen.
In der Weinlounge werden kurze Filme zum Thema Geodäsie und Geocaching präsentiert. 3D-Modelle - digital und analog - sowie vieles mehr zeigen den vielfältigen Einsatzbereich der heutigen Vermessung. Es lohnt sich auch hier vorbeizuschauen.

Bereits seit einigen Jahren wird der bundesweite Tag der Geodäsie von zahlreichen Akteuren wie Berufsverbänden, Hochschulen, Vermessungsbehörden etc. durchgeführt. Ziel ist es, die Geodäsie mit ihrem breiten Aufgabenspektrum bekannter zu machen. Vor allem soll Interesse von Schülerinnen und Schülern an der Geodäsie, einem Berufsfeld mit enormen Zukunftsperspektiven, geweckt werden.